Netherlands Cup

Die U10 vom TuS Niedernwöhren hat am Himmelfahrt Wochenende ein internationales U11 Turnier in Ommen (Niederlande) gespielt.

Am Donnerstagmorgen um 8:45 Uhr haben wir uns mit 13 Kinder des 2007er Jahrgangs, 3 Trainern und noch 7 weiteren Begleitpersonen in Niedernwöhren getroffen um unsere 1. Mehrtägige Mannschafsfahrt zu beginnen. Nach rund 2,5 Std. Fahrt hatten wir dann unsere Unterkunft in dem Freizeitpark Slagharen erreicht. Nachdem wir unsere Wigwam Zelte bezogen hatten und auch schon die ersten Kontakte mit anderen Teams aufgenommen wurden, ging es dann schon wieder ins Auto um an der Eröffnungsfeier im 25 km entfernten Ommen teilzunehmen. Direkt danach ging es schon los für unsere Jungs. Im 1. Spiel hatten wir den TSV Bassum vor der Brust. Dem späteren Turniersieger waren wir aber körperlich stark unterlegen und mussten trotz einer tadellosen Leistung eine 0:4 Niederlage einstecken. Wieder zurück im Park, sahen die Kinder das erste Mal die Attraktionen wie Achterbahn, Freefall und Wildwasserbahn um nur einige zu nennen. Da war die Niederlage schon vergessen und die Vorfreude auf den nächsten Tag wurde noch größer!

Am nächsten Tag war unser 1. Spiel um 12:10 Uhr so dass wir morgens noch eine wenig Zeit hatten um in Ruhe zu frühstücken und noch die ein oder andere Planung für die nächsten Tage zu machen. Angekommen in Ommen spielten wir gegen den DJK Lösort Meiderich aus dem Duisburger Raum. In einem guten Spiel, wieder gegen einen 2006er Jahrgang, erkämpften wir uns ein verdientes 0:0 unentschieden. In unserem 2. Spiel an diesem Tag, war aber bei 35 Grad und gegen einen wieder körperlich überlegenden Gegner, den Harburger TB, nichts zu holen und wir verloren das Spiel gegen den späteren Finalisten mit 0:4. Somit war klar, wir spielen am nächsten Tag gegen den Oberkasseler FV um den 5. Platz. Zurück in der Unterkunft hatten die Kids es nun ganz eilig endlich den Freizeitpark zu erkunden und die Fahrgeschäfte zu testen.

Das Spiel um den 5. Platz fand am 3. Tag erst um 14:15 Uhr statt, so dass wir morgens direkt nach dem Frühstück in den Park konnten. Nachdem dort unzählige Runden Achterbahn gefahren wurden, stand ein Mannschaftsinterne Wasserschlacht auf dem Programm bei der es die Kinder speziell auf die Trainer abgesehen hatten, diese aber auch ihr bestes gaben 😉 Nachdem wir dann alle durchnässt zu unseren Zelten zurückgingen, ging es auch schon los nach Ommen zu unserem letzten Spiel des Turniers. Gegen den Oberkasseler FV merkte man die langen Nächte und den aufregenden Vormittag. Wir bestimmten das Spiel, waren aber zu unkonzentriert beim Torabschluss, so das ein 9 Meterschießen folgen musste. Dort behielten wir aber die Nerven und siegten mit 4:3!

Die 2,5 Stunden spätere Abschluss Feier überbrückten wir mit Pommes und Bratwurst sowie einem Spiel der Eltern gegen die Kids, die uns alles abverlangten, aber sich trotzdem geschlagen geben mussten! Die große Abschluss Feier war dann nochmal ein Spektakel im Stadion von Ommen.

 
   

Nachdem wir dann am Sonntag, alle übermüdet, unsere Wigwams verlassen mussten ging es nochmal für die letzten 5 Stunden in den Freizeitpark, die jeder nochmal nutze seine Lieblings- Fahrgeschäfte zu fahren bevor es dann nach 4 Tagen wieder nach Hause ging.

Für uns Trainer gingen 4 tolle aber auch anstrengende Tage zu Ende! Die mitgefahrenen Eltern waren auch für uns eine Erleichterung und wir haben dort auch tollen Menschen kennengelernt. Unser oberstes Ziel mit dieser Fahrt war Spaß zu haben und den Teamgeist zu fördern! Dieses Ziel haben wir zu 100% erreicht und mit dem 5. Platz unserer 2007er Mannschaft bei dem 2006er Turnier sind wir auch mehr als zufrieden!!!

Wir möchten uns herzlich bei allen beteiligten für diese wunderbaren 4 Tage bedanken und natürlich gilt auch ein großes Dankeschön an die Lottokasse des TuS Niedernwöhren, die uns finanziell erheblich unterstützt hat!!!

Björn, Erdo & Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*