Nächster Coup! U13 schnappt sich Toyota-Stelzer Cup 2018

D1 gewinnt den TOYOTA-Stelzer-Cup

Überregionales Teilnehmerfeld mit Teams aus dem NRW-Kreis Lippe, Kreis Lübbecke, Herford, Hameln sowie der Region Hannover

15 Teams in 3 Gruppen und parallel in 2 großen Sporthallen

U13 trägt mit außerordentlichem Selbstbewusstsein und Spielwitz den Turniersieg aus der Halle; spielt sich allerdings beim ersten Spiel fast aus den Finals

TOYOTA-Stelzer CUP

Eine hervorragend geplante und ausgerichtete Turnierumgebung fanden die teilnehmenden Mannschaften in der Kreissporthalle in Stadthagen am letzten Wochenende beim 12. TOYOTA-Stelzer Cup des SW Enzen vor. Das routinierte Orga-Team um Frank Altewolf und Carsten Tschersich, die eingebundene Elterngemeinschaften der JSG und ausgebildete NfV-Schiedsrichter aus dem eigenen Jugendbereich hinterließen einen tollen Gesamteindruck.

Im Modus 3 Gruppen je 5 Mannschaften konnten sich die jeweils Gruppenersten sowie der beste Gruppenzweite für die Halbfinalbegegnungen qualifizieren oder entsprechende Platzierungsspiele austragen.

Schwieriges Auftaktmatch

In unserem ersten Spiel gegen die U12 des SV Gehrden gab es viel Licht, allerdings auch viel Schatten. Eine schnelle 2:0 Führung wurde herausgespielt. Weitere Torchancen wurden sträflich liegengelassen oder der besser Positionierte einfach übersehen, so dass durch eine Unachtsamkeit bei der Spieleröffnung der Anschlusstreffer fiel – quasi aus dem Nichts. Der verdiente 2:2 Ausgleich folgte nach schöner Kombination der Gäste. Wäre die Spielzeit 3 Sekunden länger, hätte es eine weitere Einschußmöglichkeit für den SV gegeben.

Weitere Vorrundenbegegnungen

Nun hieß es bereits im zweiten Spiel „höschte Konzentration“, um noch in die Finalspiele einzuziehen.

Der SC Hemmingen/ Westerfeld U12 wurde mit 4:0 besiegt und ein defensives JfV Union Bad Pyrmont mit 3:0. In der letzten Gruppenbegegnung kam es zu einem echten Gruppenendspiel gegen die SV Werl-Aspe. Beide Teams benötigten einen Sieg und ggf. rechnerisches Fortune. Durch einen sehr konzentrierten Auftritt gelang ein 3:0 Sieg.

Unsere 2005er zogen wegen des besseren Torverhältnis ins Halbfinale ein. Auch der SV Gehrden bewegte sich verlustpunktfrei durch seine weiteren Gruppenspielen und kam als bester Gruppenzweiter weiter.

Ab in die Finalspielen

Nun ging es gegen das Überraschungsteam der JSG Egestorf/ Langreder U12, die auf ihrem Weg ins Semifinale die U13 Vertretungen des Tuspo 09 Rahden und des TSV Havelse hinter sich verwies. K.O.-Spiele kitzeln bei unseren JSG-Jungs nochmal ein paar zusätzliche Prozent heraus und man stellte bereits nach wenigen Minuten auf einen 3:0 Vorsprung. Der Gegner aus Egestorf/Langreder kam zwar noch einmal auf 3:2 heran, mußte aber bereits kurz darauf weitere Treffer bis zum 5:2 hinnehmen.

Im Finale gegen den SV Eidinghausen/Werste wurde das Endergebnis verdient auf 5:1 gestellt. Das Endspiel wurde geprägt von großer Laufbereitschaft, Disziplin, Kreativität und Spielwitz.

Ein Riesen-Lob und großes Dankeschön an alle helfende Hände für die Durchführung und Unterstützung eines solchen Großereignisses.

Presseartikel:

http://www.sportbuzzer.de/artikel/12-toyota-stelzer-cup-des-tus-sw-enzen-galerie/

Endplatzierungen

  1. JSG SG Niedernwöhren/Enzen U13
  2. SV Eidinghausen/Werste
  3. JSG Egestorf/Langreder U12
  4. SV Gehrden U12
  5. Tuspo Rahden 09
  6. JSG SG Niedernwöhren/Enzen U12
  7. SV Werl-Aspe
  8. TSV Havelse
  9. JSG Halvestorf U12
  10. TSV Klein Heidorn
  11. JFV 2011 Nenndorf
  12. JFV Union Bad Pyrmont
  13. SC Hemmingen/Westerfeld U12
  14. TSV Krähenwinkel/Kaltenweide
  15. FC Stadthagen U12

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*