TuS G-Jugend mal wieder nicht zu stoppen!

„Und der verdiente Sieger unseres alljährlichen Pfingstturnieres heißt: TuS Niedernwöhren!“,verkündete der Stadionsprecher des SC Vlotho begeistert. In dem mit namenhaften Mannschaften aus Minden, Löhne und Bad Oeynhausen gespickten Teilnehmerfeld  zeigten die jüngsten Kicker des TuS nach abtastendem Beginn in der Vorrunde mal wieder in beeindruckender Weise ihre Klasse und zogen nach einem 1:0 im Halbfinale in das mit Spannung erwartete Endspiel ein. Im Finale dominierten sie den Gegner zusehends und gewannen letztendlich – auch in der Höhe verdient – mit 3:0 Toren. Bei nur einem Gegentreffer im gesamten Turnier konnte der Sieger am Ende nur TuS Niedernwöhren heißen. Und so waren die Trainer Ralf Müther und Jürgen Rösemeier-Scheumann auch mächtig stolz auf ihre Jungs.

Zum Sieg beigetragen haben am Pfingstsonntag: Tom Barthels, Bendix Block, Philip Bölk, Eren Cakirli, Theo Deterding, Moritz Gerull, Dylan Mazur, Ole Müther, David Niggel und Maurice Schönbeck.

2 Gedanken zu „TuS G-Jugend mal wieder nicht zu stoppen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*