G-Jugend des TuS ist Vize-Europameister !!!

Am 02.06.2012 richtete der VfB Gorspen-Vahlsen mal wieder…die weit über die Grenzen hinaus beliebte Mini-EM aus. Insgesamt nahmen 32 G- und F-Jgd.-Mannschaften – überwiegend aus dem westfälischen Bereich – an diesem Event teil. Unsere G-Jugend vertrat würdig das ihr zugeloste Land (Irland) beim Einmarsch der Nationen mit insgesamt über 50 in den irischen Nationalfarben gekleideten Fans und Spielern. Allesamt waren mit dem eigens dafür organisierten Mannschaftsbus angereist. Aber auch in sportlicher Hinsicht haben unsere jüngsten TuS-Kicker mal wieder auf sich aufmerksam gemacht. Nach der makellosen Vorrunde mit Siegen gegen Kroatien (5:0), Spanien (4:2/galt als Turniervaforit) und Italien (1:0) setzten sie sich im Viertelfinale mit 3:1 gegen die Ukraine durch. Danach waren die Tchechien mit 2:0 im Halbfinale fällig. Das Finale in der eigens umgebauten „Berning-Arena“ war erreicht. Alle anderen teilnehmenden Mannschaften wollten sich das spannende Spiel nicht entgehen lassen. Vor über 1.200 Zuschauern !!! standen sich nun die beiden besten Mannschaften des Turniers gegenüber. Nach abtastendem Beginn und ausgeglichenen Spielanteilen gelang den Franzosen mit einem Fernschuß das glückliche 1:0. Unsere Jungs stemmten sich zwar wacker gegen die Niederlage wurden aber mit einem erneuten Weitschuß aus spitzem Winkel überrascht. Das 2:0 war praktisch die Vorentscheidung. Dennoch mußten die Franzosen erst noch die wütenden – aber zumeist überhasteten – Angriffe unserer Mannschaft überstehen. Letztendlich hat in diesem leidenschaftlichen Finale der etwas Glücklichere gewonnen.

Irland ist mit Hilfe unserer Jungs in 2012 somit immerhin Vize-Europameister geworden. Als Belohnung gab es einen riesigen Pokal, der natürlich gleich mit Brause gefüllt und in guter Tradition gemeinsam geleert wurde. Die schmerzende Final-Niederlage war schon fast wieder vergessen. Und als die Eltern auf der Rückfahrt sangen: „ wir woll‘n die Spieler sehn, wir woll‘n die Spieler sehn“ da konnte sich der eine oder andere von ihnen das Grinsen schon nicht mehr verkneifen.

Busfahrer Dennis zollte den Kickern dann noch seinen Respekt: für solch eine Klasse-Truppe fahre ich den Wiedensahler-Kreisel sogar viermal – was er dann auch tat!

Für alle war es eine Riesen-Erfahrung. Wer kann schon mit sechs oder sieben Jahren behaupten, einmal vor über tausend Zuschauern Fußball gespielt zu haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*