1:1 bei einer sehr Spielstarken Mannschaft von Hameln „74“

Bei Freibadwetter und min. 40° auf dem Platz war es für beide
Teams ein hartes Stück Arbeit die 90 min. zu überstehen.
Hameln zeigte sich in der 1. Viertelstunde unbeeindruckt vom Wetter spielerisch stark und Kombinationssicher . Unsere Innenverteidigung hielt dem Druck aber Stand und Keeper „Freddy“ Hansel musste eine 1 zu 1 Situation entschärfen . Ab der 20. min. konnten wir uns dann langsam befreien . Ein abgerutschter Flankenball von Markus Mensching viel auf die Latte und ab dem Zeitpunkt viel der Weg nach vorne etwas leichter .
Nach einer Ecke für uns klärte der Gegner nicht weit genug aus der Gefahrenzone , Markus setzt etwa 20 Meter vor des Gegners Tor nach , ergrätscht sich in seiner betont Kampfstarken Art den Ball einmal zurecht gelegt und das Ding hängt unten links drin . Nun waren wir auf das 2:0 aus . Ein Kopfbll von Steffen Führing wurde auf der Linie gerettet und der Nachschuss von Nico Rüffer ging knapp vorbei . 40. min , langer Ball von Markus auf „Tim“ Döring der findet den Abschluss und wird anschliessend vom Gästetorwart umgesenst , kein Pfiff .
Zur 2. Halbzeit kam Kapitän Kasseck für den mit Kreislaufproblemen erschöpften Mucki Fischer . Unser Spiel nach vorne lief weiter gut . Nach einem Konter über Kasseck und Führing wurde der immer gefährliche „Bomber“ Boldt umgehauen und der Schiedsrichter pfiff Strafstoss . 55. min Tobi Büngel schiesst und der gute Keeper hält den Ball ! Ein Zeichen für den Gegner , und prompt fällt das 1:1 , nach Kombination über die rechte Seite .
Ab diesem Zeitpunkt war es ein Spiel auf Messers Schneide , Torraumszenen auf beiden Seiten mit den besseren Chancen für uns . Kopfball Witte nach Eckball und zwei Schüsse von Führing und Döring hätten den Sieg bringen können .
Eine geschlossen starke Leistung der gesammten Mannschaft die auf dem Platz stand !

2 Gedanken zu „1:1 bei einer sehr Spielstarken Mannschaft von Hameln „74“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*