2. Herren holt den zweiten Heimdreier der Saison!!

2. Herren besiegt Steinbergen mit wechselnder Leistung

Die Reserve des TuS Niederwöhrens begann hoch konzentriert und selbstbewusst, dennoch musste Keeper Veit Ehlerding schon nach 9 Minuten die erste Großchance des Gegners vereiteln. Die Antwort der Gastgeber folgte eine Minute später: Daniel Engwer umkurvte zwei Spieler und schob eiskalt ins rechte, untere Eck zum 1:0 ein. In der 26. Minute folgte ein super Angriff des TuS, der aber leider nicht genutzt wurde. Zwei Minuten später kam die Antwort des Gegners: Nach einem Freistoß folgte der Ausgleich. Danach fand der TuS nur schwer ins Spiel und konnte nicht mehr an die Leistung der ersten Minuten des Spiels anknüpfen. Motiviert durch Trainer Torsten Sennholz war der TuS bereit alles dafür zu tun, um in der 2. Halbzeit die nächsten drei Heimpunkte der Saison einzufahren. Trotz guter Chancen dauerte es noch bis zur 62. Minute, wo unser Flügelflitzer Basti Heine sich ein Herz fasste und mal aus zweiter Reihe in den Winkel schoss. Darauf folgte der erste Wechsel: Pascal Gieseking und Jan Andresen verließen den Platz und für die beiden kamen Oli „der Panther“ Hansing und Arne Wittenberg. Jetzt war der TuS heißer auf den Sieg. In der 75. Minute dann das Überraschungstor: Björn Krause verwandelte einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld direkt ins Tor zum 3:1. Vier Minuten später setze Jonas Blatt den „Panther“ mustergültig in Szene, der sich diese Chance nicht entgehen ließ und zum 4:1 einnetzte. Kurz vor Schluss gab es dann noch eine Großchance für Michael „der Joker“ Thiele, welche er aber leider nicht nutzte.

Fazit: Trotz guten Anfangsminuten baute der TuS stark ab und konnte sich mit einem 1:1 zur Halbzeit nicht zufrieden geben. In der zweiten Halbzeit war der TuS Niedernwöhren deutlich bemühter und zeigte eine solide Leistung. Belohnt wurde diese Leistung durch das Endergebnis von 4:1!! Weiter so Jungs!!!

5 Gedanken zu „2. Herren holt den zweiten Heimdreier der Saison!!

  1. An dieser Stelle Lob und Anerkennung für Jan Andresen für die treffenden Zusammenfassungen unserer Spiele. Danke und weiter so 😉 🙂 😎
    Auch an die Spieler, die 2. Halbzeit war gar nicht mal so schlecht 😉

  2. GW an das Team und die Trainer.
    Hat Spaß gemacht Euch zuzuschauen.
    Steinberger fährt endlich mal ohne Punkt nach Hause:-)
    P.S. : Als Zuschauer bin ich trotzdem genauso angespannt wie früher, jeder Aktion fiebert man innerlich mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*