A und B Jugend scheiden in erster Runde aus / Bezirkspokal

Leider mussten sich unsere am höchsten spielenden
Jugendmannschaften im Pokal geschlagen geben.

Bezirkspokalspiel A Jugend

TuS Sulingen – JSG Enzen/Niedernwöhren 2:0 (0:0).

Für die Mannschaft von JSG-Coach Dirk Sölter war in Sulingen schon früh Endstation im Pokal. Gegen den Bezirksligisten gestaltete die JSG das Spiel in der ersten Halbzeit ausgeglichen. Nennenswerte Höhepunkte gab es dabei nicht. Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die Sölter-Schützlinge Feldvorteile. Daraus resultierten zwei gute Torchancen, die jedoch ungenutzt blieben. Ein Distanzschuss im Anschluss an einen Eckball brachte die Führung für den Gastgeber (77.). Nur sechs Minuten später entschied Sulingen das Spiel mit einem Treffer aus abseitsverdächtiger Position endgültig.

Torfolge: 1:0 Waldemar Befort (77.), 2:0 Ruda Hamoud (83.).

 

Bezirkspokalspiel B Jugend

TSV Bassum – JSG Niedernwöhren/Enzen 3:1 (1:0).

„Wir haben Lehrgeld zahlen müssen“, sagte Carlo Calvo, der den privat verhinderten JSG-Coach Fabian Stapel vertrat. Es dauerte 30 Minuten, dann hatte sich die JSG an die Härte auf Bezirksebene gewöhnt. Zu dem Zeitpunkt lag der Aufsteiger schon 0:1 hinten, Bassum traf bereits in der 5. Minute. Nach dem Seitenwechsel glich Lukas Schukowski zum 1:1 aus (55.). Nur zwei Minuten später lag Bassum wieder 2:1 vorn (57.). Spielerisch wurde die JSG immer stärker, ließ den Ball gut laufen. Allerdings schaffte es der Aufsteiger nicht, spielerisches in zählbares umzusetzen. Bassum machte es besser und erzielte in der 72. Minute das entscheidende 3:1, die JSG war raus. Zwar räumte der Bassumer Coach einen unverdienten Sieg ein, am Ausscheiden der JSG änderte das nichts.

Torfolge: 1:0 (5.), 1:1 Lukas Schukowski (55.), 2:1 (57.), 3:1 (72.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*