2. Herren erreicht die nächste Pokalrunde!

Die 2. Herren konnte sich durch einen 3:2 Sieg gegen den Kreisligist Lauenau für die nächste Pokalrunde qualifizieren.

Der TuS fand zu Beginn nur schwer in das Spiel und wirkte in manchen Situationen etwas verunsichert. Dies wurde schon in der 3. Min bestraft: Die Gäste konnten „zu einfach“ zur 0:1 Führung einköpfen. Das Gute an diesem frühen Gegentor war, dass der TuS noch genügend Zeit hatte zum Ausgleich und der ließ nicht lange auf sich warten: In der 7. Min verwandelte Olli „der Panther“ Hansing eine schöne Hereingabe vom Kapitän Mario Knigge flach in die rechte Ecke. Die 2. Herren wollte mehr und fand zu ihrem gewohnten Spiel zurück. Dies zahlte sich 4 Min später aus: In der 11. Min setzte sich der Panther gegen die Verteidigung stark durch und belohnte sich mit dem Treffer zum 2:1. Trotz spielerischer Überlegenheit kam der Gast aus Lauenau auch zu guten Torchancen. In der 31. Min konnte der Gast, durch einen Annahmefehler von Jonas Blatt, zum Halbzeitstand von 2:2 ausgleichen. Auch in der zweiten Hälfte war der Gastgeber die bestimmende Mannschaft. Der Gast setzte nur noch auf Konterspiel. Trotz guter Torchancen fiel der langersehnte Siegtreffer erst in der 89. Min: Pascal „Gi“ Gieseking zog aus 20 Metern einfach mal ab. Der gegnerische Torwart war chancenlos, da der Ball von seinem eigenen Mitspieler abgefälscht wurde. 3:2 Endstand. (Auswechselungen: Für Christian Oelschläger, Olli Hansing und Daniel Engwer kamen Björn Krause, Dennis Heine und Carlo Calvo)

Fazit: Nach kurzen anfänglichen Schwierigkeiten drehte der TuS auf und nahm wie gewohnt das Spiel in die Hand. Der Sieg hätte deutlich höher ausfallen können. Olli Hansing krönte seine starke Leistung mit zwei Toren und war für mich ganz klar der Spieler des Spiels. Weiter so Jungs!!!

3 Gedanken zu „2. Herren erreicht die nächste Pokalrunde!

  1. Das musste natürlich namentlich rein…
    Man hätte ausch schreiben können: krasser Abwehrfehler oder so ABER NEIN es muss namentlich rein

    ich freu mich auf die nächste runde jungs 🙂

    • Wer 87 Minuten ein ansehnliches Spiel bestreitet der darf auch mal einen Fehler machen! Nur Schade das der so ausgenutzt wurde!
      😉 🙂 😛 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*