4 von 5 TuS-Teams stehen im Finale

Auch in diesem Jahr spielen die Jung-Kicker des TuS Niedernwöhren eine hervorragende Rolle in der laufenden Hallenserie. Da die unteren F-Junioren ab dieser Saison keine Hallenmeisterschaft mehr ausspielen, ging es in den Vorrunden für die Jungs der F1 und der 4 gemeldeten E-Juniorenteams um die Qualifikation zu den Final-Turnieren, in denen unter den besten 6 bzw. 8 Teams des Landkreises jeweils der Hallenkreismeister ermittelt wird.

Die F1 und die E1 wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und qualifizierten sich jeweils als Staffelsieger souverän für die Endrunde. Die E1 verlor dabei keines ihrer 18 Spiele, lediglich 3 Unentschieden standen am Ende der Quali zu Buche. Trotz der Spielerrotation in der F1 (es wurden immer wieder auch Spieler des jüngeren F-Jugendjahrgangs gezielt eingesetzt und herangeführt) konnte sich das Team am Ende gegen „eingespielte Mannschaften“ durchsetzen, das Torverhältnis von 45 : 5 Toren läßt das Potenzial dieses Jahrgangs erkennen. Das Saisonziel für die Kicker der E3 und E4 war es eigentlich, allen Spielern viele Einsätze auf dem Parkett der Sporthallen Schaumburgs zu ermöglichen und somit alle Spieler im technischen und taktischen Bereich optimal zu fördern. Von daher wurden die Spieler des jüngeren Jahrgangs in zwei „gleichstarke“ Teams mit einer Kaderstärke von jeweils 8 Spielern aufgeteilt. Das sich beide Mannschaften ebenfalls souverän in ihren Staffeln behaupten konnten war so nicht zu erwarten. Die E4 wurde Staffelsieger bei nur einem Gegentor in 21 Spielen (kein Spiel wurde verloren), die E3 setzte sich als Staffelzweiter gegen spielstarke Mannschaften des älteren Jahrgangs durch.

Das spielerische Potenzial der E2 reichte nicht zur Qualifikation zur Hallenendrunde, dies war auch nicht das Ziel für die Kicker dieser Mannschaft. In dieser Mannschaft ging es lediglich darum, den Spielern, die noch nicht so lange Fußball spielen bzw. noch nicht so „leistungsstark“ wie die anderen Kinder sind, ebenfalls die Teilnahme am Spielbetrieb und somit zur Weiterentwicklung der individuellen Fähigkeiten zu ermöglichen – diese Möglichkeit haben die meisten Spieler genutzt.

Wir, das Trainerteam sind stolz darauf, solche Kinder beim TuS trainieren und betreuen zu können! Über die Finalrunden am 01.März – F1, 02.März – E1 und 09.März – E3/E4 werden wir an dieser Stelle informieren.

Die Trainer Andy, Bernd, Kai, Jörg, Ralf, Jürgen, Ulrich, Maik und Steffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*