Melanie sorgt für Abwechslung und Muskelkater beim MAC !!

Da es in diesem Jahr nicht mit einem Termin für das schon mehrfachBow5
durchgeführte Eisstockschießen geklappt hat, wurde nach Alternativen
gesucht. Einige gute Möglichkeiten wurden gefunden…..

Für eine etwas andere Gymnastic sorgte Melanie Bolenz vor 3 Wochen. Mit Musik und Tempo wurde die Bein-, Bauch- und Po-Muskulatur strapaziert. Kaum jemand, der sich nicht Tage danach über seinen Muskelkater freuen konnte.

Bow5

Am vergangenen Montag nun hatten wir mit 25 Personen einen Besuch im Bowling-Center Stadthagen. Alle Teilnehmer hatten in ca. 2 Stunden viel Spaß mit Erfolgs- und Frust-Erlebnissen wenn alle Kegel abgeräumt wurden oder beim Wurf einer Pumpe. Die schweren Kugeln zu werfen erforderte doch einige Energie, so dass auch der Verlust  einiger Schweißtropfen ausgeglichen werden mußte. Die meisten Punkte konnte Stefan Köpper für sich erringen. Das Schlusslicht musste Gerit Gröger nach Hause tragen. Unser Oldster Otto Mikesch konnte trotz gemütlich rollender Kugeln sich überdurchschnittlich oft über abgeräumte Kegel freuen. Den leckeren Grünkohl hatten wir uns bei Markus anschließend redlich verdient.

Bow4 Bow3 Bow2 Bow1

Die nächste interessante Abwechslung folgt am Montag, dem 24. März. Dann wird uns Günter Fliess in die Kunst des Tischtennis- Spiels einführen. Darauf freuen wir uns schon sehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*