F1: „La Bestia Negra“ wurde gezähmt

Am Sonntag, den 23.03.2014 traf unsere „schwarze Bestie“ (La Bestia Negra) auf 2014-03-23_DVAG Cup_TB Hilligsfeld-01

die spielstärksten F1-Teams (Jahrgang 2005) aus dem Raum Hannover, Hameln, Hildesheim, Schaumburg. Unsere Sportfreunde des TB Hilligsfeld hatten zum letzten Hallenturnier in dieser Saison eingeladen. In einem Teilnehmerfeld von 10 Mannschaften konnten sich in zwei Gruppen die beiden Erst- und Zweitplatzierten Teams für das Halbfinale qualifizieren.

Unser F1-Team erwischte einen Traumstart. Im ersten Gruppenspiel konnte man sich gegen einen der Turnierfavoriten, dem HSC Hannover, mit 1:0 durchsetzen. Mit einem Unentschieden gegen den SC Harsum, einem Sieg gegen TB Hilligsfeld II stand man bereits vor dem letzten Gruppenspiel als Halbfinalist fest und konnte sich im letzten Match eine Niederlage gegen Preußen Hameln 07 erlauben. Im Halbfinale sah man sich nun Hannover 1874 gegenüber. In einem ausgeglichenen Spiel musste man sich durch eine Bogenlampe mit 0:1 geschlagen geben. Das Spiel um Platz 3 gegen den JSG Reher/Aerzen/Königsförde endete nach regulärer Spielzeit mit 0:0. Nach zwei verschossenen Siebenmetern und einem Gegentreffer befanden sich unsere Jungs bereits auf der Verliererstraße. Abermals stellte unser „7-Meter Hexer“ seine Konzentrationsfähigkeit unter Beweis. Er entschärfte die folgenden 4 gegnerischen Schüsse und das Team durfte einen dritten Platz feiern.

2014-03-23_DVAG Cup_TB Hilligsfeld-01

Da unsere Sportfreunde aus Hannover bereits eine sehr reife Spielanlage und das direkte Zusammenspiel zelebrierten, kam es zu einem würdigen Endspiel. In dem sich Hannover 1874 im Elfmeterschießen gegen den HSC Hannover durchsetzte. Wie unsere „La Bestia Negra“ im Halbfinale gezähmt wurde und trotzdem ein dramatisches Happy-End feierte, ist von unserer treuen Fangemeinde in mehreren Videosequenzen festgehalten.

>> Drittes Gruppenspiel gegen TB Hilligsfeld (1:0)
>> Halbfinale gegen SG Hannover 1874 (0:1)
>> Spiel um Platz 3 gegen JSG Reher/Aerzen/Königsförde (0:0)
>> Spiel um Platz 3 – Siebenmeterschiessen gegen JSG Reher/Aerzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*