2004er holen sich den Wanderpokal

Am 01. Mai folgten die 2004er der Einladung der JSG BRW Deckbergen Pokalund nahmen am 11. Kick&Fun-Cup bei den E2-Junioren teil.

In einem 5er Teilnehmerfeld wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ der Turniersieger ausgespielt. Im ersten Spiel hieß der Gegner SG Porta/Kleinbremen. Die jungen TuS-Kicker spielten weit unter ihren Möglichkeiten und waren sehr unkonzentriert und gaben die ersten Punkte ab, das Spiel endete 1:1. Dann kam es zum Aufeinandertreffen mit der JSG Rohden-Segelhorst/Großenwieden. Der Gegner wurde von Begin an unter Druck gesetzt, das Spiel wurde deutlich mit 3:0 gewonnen. Im nächsten Spiel gegen den Gastgeber legten unsere Jungs noch eine Schippe drauf und siegten souverän mit 5:0. Dann kam es zum Entscheidungsspiel gegen den VfL Bad Nenndorf. Über 12 min. wurde gefightet und gerannt, der TuS ging mit 1:0 in Führung und hatte weitere Möglichkeiten zum 2:0, die aber nicht genutzt werden konnten. Stattdessen nutzten die Bad Nenndorfer eine Unachtsamkeit in der TuS Defensivabteilung und glichen zum 1:1 aus. Danach war der Faden gerissen, das Mittelfeld stand zu tief, es wurde nur noch verteidigt – dies aber erfolgreich, es blieb beim 1:1.
Im letzten Spiel des Turniers hätte Bad Nenndorf 4:0 gewinnen müssen um sich den Turniersieg zu erkämpfen, der Gegner, die JSG Rohden-Segelhorst/Großenwieden hatte aber etwas dagegen und gewann das Match mit 2:1 – somit stand der Turniersieger fest „TuS Niedernwöhren“.
Auf dem gut organisierten Turnier wurde auch der „Torschützenkönig“ geehrt. Diesen Titel holten wir uns auch, allerdings wird der Name unseres Goalgetters an dieser Stelle nicht veröffentlicht, da für uns in erster Linie der Mannschaftserfolg zählt und hierzu hat jeder der 10 beteiligten Spieler beigetragen.
Wir sind stolz auf Euch Jungs!

20140501_172650-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*