F1 in Feierlaune – Schaumburger Kreismeister der Saison 2013/2014

Im Endspiel um die F1-Jugend-Kreismeisterschaft gewann die Mannschaft des TuS Niedernwöhren in einem spannenden Finale erst im 8-Meterschießen gegen den SC Rinteln mit 6:5 Toren.

Beide Finalteilnehmer qualifizierten sich als verlustpunktfreie Gruppenerste ihrer Staffeln und zogen somit souverän in das Endspiel am vergangenen Samstag in Riehe ein.

Die angereisten Fanblocks sahen eine spannendes und abwechselungsreiches Spiel auf gutem Niveau, in dem beide Torhüter immer wieder im Mittelpunkt standen. Der SC Rinteln konnte zwei Mal einen Rückstand egalisieren. Nach der regulären Spielzeit hieß es unentschieden 1:1. Auch in der Verlängerung konnte kein Sieger ermittelt werden. Bei einem Spielstand von 2:2 ging es ins 8-Meterschießen.

Es zeichnete sich ein wahres Fußball-Drama ab. Die ersten zwei Schützen der Weserstädter trafen direkt vom Punkt, wobei die ersten beiden Niedernwöhrener scheiterten. Der SC Rinteln sah breits wie der sichere Sieger aus. Doch dann dreht sich das Blatt. Die SCR Kicker konnten kein Tor mehr erzielen und sämtliche TuS Spieler verwandelten.

Der letzte Torschütze wurde in einer wild-jubelnden Spielertraube geherzt. Glücklich, aber verdient, nahmen unsere Jungs die Trophäe der Schaumburger Kreismeisterschaft entgegen. Am Abend feierten Eltern und Fans bei Bremers, der Familie des letzten 8-Meter-Schützen, und reflektierten die emotionalen Höhepunkte beim gemeinsamen Barbecue.

image011

Zum Kader des Kreismeisters gehören folgende Spieler:
Tom Barthels, Bendix Block, Philip Bölk, Torben Bremer, Eren Cakirli, Moritz Gerull, Dylan Mazur, Ole Müther, David Niggel, Rames Saleh, Luca Sassmannshausen, Aaron Sauermann und Maurice Schönbeck.

Zusammen mit den Spielern freuen sich die Trainer und Betreuer Kai Mazur und Jörg Niggel sowie Jürgen Rösemeier-Scheumann und Ralf Müther. Zum erweiterten Stab gehören unsere Jugendspieler Hannes Milde und Jannik Späth, die beim Trainingsbetrieb tatkräftig unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*