Ein toller 4. Platz beim 6. Haster Jugendfußballturnier der G-Jugend, 09. Januar 2016

Ein mit viel Spaß und harter Arbeit erkämpfter 4. Platz ist das Ergebnis unserer TeilnahmeIMG_1444 an dem Fußballturnier in Haste. Unsere Gruppe A sah auf dem Papier ganz angenehm aus. Da sollte es den ein oder anderen Sieg geben. Doch es kam anders – die Gruppenphase haben wir mit 2:0, 7:0 und 3:0 absolut dominiert und als Gruppenerster abgeschlossen. Der Gegner hat uns viel Raum gelassen und so konnten wir perfekt unser System (2-1-2) spielen. In der Gruppe B tummelten sich mit dem TSV Hagenburg und der JSG Haste-Riehe-Rehren zwei unserer stärkeren Staffelgegner. Im Laufe der Vorrunde zeichnete es sich ab, dass einer der beiden unser Gegner im Halbfinale werden wird.

IMG_1442
Es wurde der TSV Hagenburg – ein Gegner, den wir bisher noch nicht knacken konnten, er machte die Räume eng und das Spiel verlagerte sich in unsere Hälfte. Uns fehlte der Raum zur Entfaltung, Fehler schlichen sich ein – Querpässe vor dem eigenen Strafraum und so musste wir uns 0:2 geschlagen geben. Damit ist der Trainingsansatz für die zweite Saisonhälfte erkannt J.

IMG_1444
Es blieb noch das kleine Finale um Platz 3, welches wir nach einem nervenaufreibenden 7-Meter-Krimi nicht für uns entscheiden konnten. In der Vorrunde konnten wir die JSG Liekwegen-Nienstädt-Sülbeck noch bezwingen. Jetzt hatte es leider nicht gereicht – Platz 4, aber eine prima Leistung, welche zusätzlich belohnt wurde.
IMG_1448

Joost, unser Torwart, wurde in der Gruppenphase nicht wirklich gefordert und durfte im zweiten Gruppenspiel nicht einmal den Ball berühren. In den beiden letzten Spielen musste er dann aber alles begeben. Er konnte die Niederlagen zwar nicht verhindern, hat aber trotzdem eine klasse Leistung gezeigt und wurde dafür mit der Auszeichnung „Bester Torhüter“ belohnt.
IMG_1450

Und auch die zweite Auszeichnung des „Besten Spielers“ konnte sich unsere Mannschaft holen. Unsere beiden Stürmer Taylan und Mert haben zusammen in der Vorrunde 12 Tore erzielt. Taylan mit der Nummer 11 war an diesem Tag der meist genannte Torschütze mit allein 10 Toren. Den „kleinen“ Pokal hat er sich somit ehrlich verdient gehabt.

Am Montag geht das Training wieder los und der Schwerpunkt ist nach dem Turnier gesetzt. Am 07.02.2016 geht es dann nach Hagenburg zum Turnier. Nicht viel Zeit, aber wir werden sie nutzen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*