Unsere Ü40 ist das zwölft beste Hallenteam in Niedersachsen

AAH_Team_Tribüne

Nach dem Achtelfinale wurde gefeiert

Mit 2 Siegen und 1 Unentschieden bis ins Achtelfinale. AAH messen sich mit ehemalige Profis vom FC Bayern, Hannover 96, Hamburger SV, Eintracht Frankfurt und VfB Oldenburg bei Hallen-Niedersachsenmeisterschaft. Zahlreiche TuS-Fans unterstützten. Danach ging es zur rauschenden ‚Players Night‘.

Am letzten Samstag waren die 36 Hallenkreismeister 2014/2015 in Schaumburg zu Gast. Die 12. Krombacher Ü40-Hallen-Niedersachsenmeisterschaft wurde vormittags in Gruppenspielen, zeitgleich in Bückeburg, Obernkichen und Stadthagen, ausgetragen. Nachmittags, ab dem Achtelfinale, war dann ein volles Haus und großer Budenzauber in der KSH Obernkichen angesagt. Für die Statistiker: die Zuschauer sahen 268 Tore und 3,7 pro Spiel.

Ehemalige Fussballprofis waren mit dabei

Unsere Ü40 hatte sich zum Ziel gesetzt die Gruppenphase zu überstehen und ins Achtelfinale vorzudringen. Welches zuvor noch kein Schaumburger Team gelang. Die Konkurrenz wartete mit ehemaligen Fussballgrößen auf. In den Reihen der Roten von Hannover 96 waren unteranderem Spieler  anzutreffen wie Frank Hartmann (FC Bayern München), Martin Groth (Hamburger SV, Hansa Rostock) oder Goran Stojanovic. Vom Titelverteidiger BV Bümmerstede lief der Knipser Hakan Cengiz (Eintracht Frankfurt, Waldhof Mannheim, Kickers Emden, VfB Oldenburg) auf und bei unserem Gruppengegner dem SV Peheim-Grönheim blieb der soeben 40-jährige Waldemar Kowalczyk (VfB Oldenburg, Germania Leer) fast die kompletten Spielzeiten auf dem Parkett.

Der Turniertag

Unsere Mannschaft trat wieder selbstbewusst in der Vorrunde auf und konnte gegen den leicht-favorisierten SV Peheim-Grönheim ein gerechtes 2:2 erspielen. Ein 0:1 Rückstand drehte das Team in ein 2:1. Mußte allerdings 13 Sekunden vor Schluß noch den Ausgleichstreffer hinnehmen.

Im zweiten Spiel bezwang man den TSV Ehmen mit 3:2. Gab eine 1:0 Führung ab und drehte wieder einen 1:2 Rückstand.

AAH_UrkundeIm dritten Gruppenspiel sollte ein Unentschieden reichen. Unsere Ü40er beherrschten den Norddeutschen-Feldmeister vom TV Bunde über weite Strecken und baute eine komfortable Führung von 2:0 auf. Beim 2:1 des Gegners kamen unsere Abwehrreihen allerdings ins Wanken. Hielt aber dem Ansturm des Gegeners stand. Ehe man mit 3:1 die Vorentscheidung und den Endstand markierte.

Im Achtelfinale mußte die Schwarze/Jann-Mannschaft gegen einen den späteren Halbfinalisten und Turnierdritten, den SV Lengede, antreten. Der SV Lengede ging früh mit 0:1 in Führung. Dem TuS boten sich darauf ein paar Ausgleichmöglichkeiten bevor man das 0:2 hinnehmen musste. Man war bereits drauf und dran den Torwart durch einen spielenden Feldspieler zu ersetzen als das 0:3 viel. Weitere Einschußmöglichkeiten wurden in der noch verbleibenden Spielzeit genutzt und auf 0:5 erhöht. Das war das ‚AUS‘!

AAH Team-Players Night

3. Halbzeit: Ü40 in bester Stimmung

Die erste Enttäuschung verflog schnell und die positiven Eindrücke des Tages sowie das Gemeinschaftsgefühl standen im Vordergrund. Die Ü40er verfolgten die restlichen Spiele von der Tribüne aus. Der Titelverteidiger, BW Bümerstede, verlor das 9-Meterschießen um Platz 3 gegen unseren Achtelfinalgegner SV Lengede. Das Große Finale entschied Hannover 96 gegen die starke und mit ehemaligen Verbandsspieler besetzte Truppe des SG Borstel-Luhdorf mit 4:2.

Alle Teams feiern gemeinsam

AAH-Players Night01 AAH-Players Night02Bis nach Mitternacht wurde die Players-Night mit allen Mannschaften und einer gemeinsamen Siegerehrung in der Liethalle in Obernkichen feucht-fröhlich gefeiert. Die ersten Reisepläne für die Niedersachsenmeisterschaft in Vechta im nächsten Jahr wurden bereits andiskutiert.

Einen besonderen Dank möchten wir unseren mitgereisten Fans widmen, die diesen Tag und dieses seltene Erlebnis mit uns gemeinsam geteilt, uns motiviert und angefeuert haben, aber auch mit uns durch die spannenden Höhen und Tiefen gegegangen sind. DANKE an die ROT-WEISSE Tribüne ;))

Alle Spielergebnisse findet ihr unter fussball.de
12. Krombacher-Ü40 -Hallen-Niedersachsenmeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*