Leichtathletik – Deutsche Jugendmeisterschaften

Am kommenden Wochenende finden die Deutschen Jugendmeisterschaften U20/U18 der Leichtathletik in Heilbronn statt und Finn Tilgner ist mit am Start. Er übersprang die Qualifikationsweite von 13.20m im Dreisprung beim Nationalen Meeting im Juli in Osterode. Viele Athleten nutzen diesen Wettkampf um Wettkampfroutine und Qualifikationen zu erlangen. Am Start in Osterode waren unter anderem auch Merle Hohmeier und David Storl. Die Dreisprungweite von 13,55m löste nicht nur das Ticket zu den Deutschen Jugendmeisterschaften sondern bedeutete auch einen neuen Kreisrekord in Schaumburg. Er verbesserte den 35 Jahre alten Rekord von Andre Bödecker (VT Rinteln) um 41cm. Den Weg nach Heilbronn tritt Finn mit der Kadertrainerin Annelie Jürgens an, von der er seit Februar in Hannover trainiert wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*