Jugendbetreuer in neuem Outfit dank HelferHerzen

Mit der Aktion HelferHerzen unterstützen die dm-Märkte seit 2014 das lokale soziale Engagement. Wir, der TuS Niedernwöhren, hatten die Möglichkeit uns bei der Aktion „Herz zeigen“ zu präsentieren, sowie die Freiwillige Feuerwehr Stadthagen. Alle Kunden konnten einer der beiden ehrenamtlich aktiven Institutionen mit einem Helfer Herz belohnen. Am Ende wurde abgerechnet und jeder durfte sich anteilig, je nach Anzahl der erhaltenen Herzen, über eine Spendensumme freuen. Diese Spende wurde genutzt um unsere Jugendbetreuer und Trainer aller Abteilungen mit einem T-Shirt oder einer Kapuzenjacke einzukleiden. Auf Ihnen steht jeweils der Name und natürlich auf dem Rücken „TuS Niedernwöhren“. Jetzt haben Eltern und Kinder immer die Möglichkeit alle die am Trainingsbetrieb beteiligt sind mit ihrem Namen anzusprechen. Mit einem Blumenstrauß haben sich die Betreuer und Jugendleiterin des TuS Niedernwöhren Maike Losch bei Frau Katja Westphal (stellvertretend für dm) für die Unterstützung bedankt.

Leichtathletik – Die Hallensaison gefällt uns


In diesem Winter standen drei Hallenwettkämpfe in Helpsen, Minden und Rodenberg auf dem Programm. In Helpsen gingen 13 Leichtathleten zwischen 7 und 11 Jahren an den Start. Viermal konnten unsere TuS’ler nach ihrem Dreikampf das Treppchen besteigen. Den krönende Abschluss bildeten die Staffeln welche mit Platz 2, 4 und 5 absolviert wurden. Der Wettkampf in Minden sah ein wenig anders aus. Jede Disziplin (Hochsprung, Standweit, Kugel, Ball, 50m, 50mHürden) wurde einzeln gewertet. So kamen viele Platzierungen zwischen Platz 2 und 15 zustande. Für Teilnehmer, die alle angebotenen Disziplinen gemacht haben und dann auch noch sehr gut waren standen Pokal bereit. In diesem Jahr konnten sich Eline Touzet (weibliche Jugend U14) und Amelie Scholz (weibliche Kinder U12) darüber freuen. Zudem war es das erste Mal, dass wir Pokale mit nach Hause nehmen durften. Herzlichen Glückwunsch!! In der Halle in Rodenberg hatten Finn, Lisa, Jona und Pia das Sagen.

Sie machten ihre Sache als Betreuer sehr gut. Einige Medaillen machten sich nach dem Laufen und Springen auf den Weg nach Niedernwöhren. Bei den Staffeln sicherten sich die Mädels Altersklasse U12 den ersten Platz. Unsere zweite Staffel der Weiblichen Kinder U10 landete auf Platz 4.

Leichtathletik – Hoch hinaus

Das Jahr der Leichathletik beginnt schon gut. Beim ersten Wettkampf in Hannover übersprang Finn Tilgner die Hochsprunglatte bei einer Höhe von 1,70m. Eine Woche später bei den Landesmeisterschaften in gleicher Halle war bei 1,67m der Wettkampf zu Ende. Beide Höhen überwand er aber erst zum 2. bzw. 3.mal. Im Weitsprung (5,65m) 60m-Lauf (7,56s) und im Dreisprung (11,40m) holte er sich die Qualifikationsnormen für die Hallenlandesmeisterschaften jeweils mit persönlicher Bestleistung. Herzlichen Glückwunsch!