Wischhöferlauf 09.05.2020

Für heute war er vorgesehen unser Wischhöferlauf!! Viele Läufer haben sich von der Absage nicht abhalten lassen und sind heute unter dem Motto Wischhöferlauf auf ihre individuellen Strecken gegangen.
Aida in Bolivien, Ehepaar Stroh in Stadthagen, Fabi und Finn(im Kinderwagen), Nienstädter, Hannoveraner, viiiiiiele Niedernwöhrener und Meerbecker…..
Vielen Dank Saskia für die Organisation! Danke an alle Teilnehmer für die tolle Überraschung. Ich habe mich tierisch darüber gefreut (musste mir sogar eine Träne wegwischen).
Neuer Termin für unseren Lauf ist der: 03.Oktober 2020!!!
Bleibt gesund und munter!
Liebe Grüße von Vera Schütte

Wischhöferlauf verschoben


Wir möchten Euch darüber informieren, dass der 34.Friedrich-Wischhöfer-Lauf am 09.05.2020 NICHT stattfindet.
Sobald wir einen neuen Termin im Herbst festgelegt haben informieren wir Euch.
Bis dahin bleibt gesund!!
Weiterhin viel Spaß beim Laufen und Walken wünscht Euch
das Organisationsteam des Wischhöferlaufes

Leichtathletik – Erfolgreich in der Halle


Beim Hallensportfest in Helpsen gingen 24 Leichtathleten zwischen 7 und 12 Jahren an den Start. Unter den 157 Teilnehmern gingen ein paar Podiumsplätze und viele gute Leistungen auf das Konto des TuS. Die Staffel der weiblichen Kinder unter 10 mit KLara Scholz, Rieke Dierks, Laurien Lampe und Ida Wilharm,
konnte ihren Zeitlauf über 4×1 Runde-Staffel in 1:13,7min gewinnen vor der Staffel vom VfL Bückeburg. In der Endabrechung waren nur die Läuferinnen vom MTV Messenkamp/Eimbeckhausen 1,4s schneller.

Landesmeisterschaften in der Halle

Bei den Hallenlandesmeisterschaften in Hannover waren 856 Athleten aus 150 Vereinen am Start. Vom TuS Niedernwöhren ging Finn Tilgner in der Altersklasse männliche Jugend U18 an den Start. Beim Hochsprung ging er mit übersprungenen 1,76 mit der achtbesten Meldeleistung in den Wettkampf. Am Ende des Wettkampfes konnte er mit dem 4.Platz und einer neue Bestleistung von 1,78m zufrieden sein. Zum Treppchen fehlte nur ein Hauch von 3cm. Bei seiner zweiten Disziplin, dem Dreisprung lieferten sich alle Konkurrenten einen spannenden Wettkampf. Alle steigerten ihre Bestleistungen. Mit 12,25m sprang Finn 25cm weiter als zuvor und angelte sich den Vizelandesmeistertitel hinter Finn Schneider (Emder Laufgemeinschaft) mit 12,34m. Herzlichen Glückwunsch!!